ARBEITGEBER


EBC*L ist das einzige Bildungsangebot, das ein durchgängiges Konzept für sämtliche Zielgruppen des Unternehmens bietet - und das lebens- und karrierebegleitend (Stichwort lebenslanges Lernen).

Es kann die Mitarbeiter

  • vom Einstieg ins Unternehmen (zB als Lehrling)
  • bis zur Übernahme einer Management bzw. Führungsposition

unterstützen. Die Mitarbeiter bekommen stets jene Kompetenz vermittelt, die sie für die jeweilige Karrierestufe gerade benötigen.

EBC*L ist zudem durchgängig qualitätsgesichert, und das internationale Zertifikat bietet eine hohe Motivationskraft. Modernste Lernmethoden (inkl. e-learning) bringen erstaunliche Lernerfolge in kürzester Zeit, die durch international standardisierte Prüfungen auch nachweisbar sind. 

 

In zahlreichen Unternehmen hat die Implementierung des EBC*L dem Bildungs- und Personalentwicklungsprogramm eine neue Dimension verliehen, weshalb der EBC*L sich dort als langjähriges Standardangebot etabliert hat.

Gerne können wir Ihnen auf Anfrage best practice Beispiele zukommen lassen.

--> Link zum Formular

 

Hinweis: Wenn hier von "Unternehmen" gesprochen wird, dann sind damit auch alle anderen Arbeitgeber gemeint: Krankenhäuser, Ämter, Ministerien, Vereine, Stiftungen, Interessensvertretungen etc.




Zielgruppen

Für jede Zielgruppe gibt es ein Angebot: vom Lehrling bis zur Führungskraft, vom Mitarbeiter in der Verwaltung, im Verkauf, in der Forschung bis zur Produktion, vom Facharbeiter bis zum Akademiker.


Lehrlinge: Karriere mit Lehre plus EBC*L statt Lehre plus Matura


Lehre mit Matura ist en vogue. Die Praxis zeigt jedoch, dass dies nur für einen Bruchteil der Lehrlinge in Frage kommt und dass die Abbrecherquote hoch ist. Nur die wenigsten schaffen die Mehrfachbelastung. Der EBC*L bietet dazu eine Alternative:

  • Begleitend zur Berufsschule: Wirtschaftliche und Soziale Kompetenz sowie Entrepreneurial Spirit mit dem LifeManagement Programm.
  • Fortsetzung karrierebegleitend mit dem EBC*L Career Programm: Mit dem Leuchtstern EBC*L Certified Manager als Motivator oder Einzelkurse zu gerade relevanten Themen.

Mitarbeiter: Unternehmerisches Denken als Lizenz zum Mitreden


Fachkräfte und Schlüsselkräfte, von denen unternehmerisches Denken und das aktive Einbringen von Ideen erwartet wird, ist die "EBC*L Stufe A: die Lizenz zum Mitreden" geeignet. 

 


High Potentials, Projektleiter: Lizenz zum Mitgestalten


Für diese ist Managementkompetenz, also die Kompetenz, Ressourcen möglichst wirtschaftlich einzusetzen, entscheidend. Dafür bietet die Stufe B des EBC*L Career Programms die notwendige Grundlage.


Nachwuchsführungskräfte und Führungskräfte: Lizenz zum Führen


 Oftmals wird vergessen, dass auch die Führung eines Kleinstteams - beginnend mit 2 Mitarbeitern - einer Führungskompetenz bedarf. Führungskräfte-Programme werden zumeist jedoch nur jenen angeboten, die größere Teams und Abteilungen leiten. Dies allerdings auch oft zu spät und zwar dann, wenn die Führungsposition schon übernommen wurde. Dabei sind gerade die ersten Tage, Wochen und Monate die entscheidenden. Führungsfehler, die hier begangen werden, können nur schwer wieder wett gemacht werden.

Der EBC*L Certified Manager bietet eine kostengünstige Möglichkeit an, sich rasch Management- und Führungskompetenz anzueignen und zertifizieren zu lassen.

 


Mitarbeiter mit speziellen Anforderungen: Verkauf, Einkauf, Assistenz, Rechnungswesen etc.


Beispiele:

  • Kostenrechnung für Verkäufer, die nach Deckungsbeitrag provisionert werden.
  • Bilanz und Kennzahlen für Mitarbeiter im Rechnungswesen, die den Gesamtzusammenhang verstehen sollen.
  • Wirtschaftsrecht für Mitarbeiter, die Verträge mit Kunden oder Lieferanten abschließen.
  • etc.

Mitarbeiter im Inland in Unternehmen mit Konzernsprache Englisch

Mitarbeiter im Ausland in Unternehmen mit Konzernsprache Deutsch

Herkömmliche Business English-Kurse beschränken sich vorwiegend auf Kommunikationsenglisch.

EBC*L Commercial English bietet die Möglichkeit sich jene Kenntnisse anzueignen,

  • die ein Reporting sowie
  • Vertragsgespräche 

in englischer/deutscher Sprache erfordern.


Argumente in Stichworten


Auch für mein Unternehmen?

Das vermittelte Know-How von EBC*L ist essentiell für Unternehmen,

  • die mit einem attraktiven Bildungsangebot die Attraktivität als Arbeitgeber verbessern wollen,
  • die neue Mitarbeiter (zB Lehrlinge und Trainees) möglichst schnell einsatzbereit machen wollen, 
  • die mit anderen Unternehmen entweder als Kunden oder als Lieferanten zu tun haben,
  • bei denen der Vertrieb am Deckungsbeitrag gemessen wird,
  • bei denen Kostenbewusstsein und unternehmerisches Denken selbstverständlich sein sollen,
  • die das volle (Ideen-)Potential der Mitarbeiter ausschöpfen wollen,
  • bei denen es ein Berichtswesen und ein Controlling gibt,
  • die SAP o. ä. Systeme eingeführt haben (bzw. einführen wollen),
  • die High Potentials und Nachwuchsführungskräfte systematisch an ihre neue Verantwortung heranführen wollen,
  • die bei Führungskräften sowohl die notwendige Management- als auch als Leadershipkompetenz stärken wollen,
  • bei denen die Konzernsprache Englisch oder Deutsch ist,
  • für die Empowerment nicht nur ein Schlagwort ist.

Welche Vorteile bietet EBC*L der Personal/Bildungsabteilung? 

  • Durch das renommierte EBC*L Zertifikat, welches den Mitarbeitern ermöglicht wird, wird das unternehmensinterne Bildungsangebot deutlich aufgewertet
  • In allen Unternehmen, in denen der EBC*L in das Bildungsprogramm aufgenommen wurde, zählt EBC*L zu best-bewerteten Bildungsmaßnahmen. Aufgrund der Mundpropaganda ist EBC*L In vielen Unternehmen zu einem jahrelang eingesetzten Angebot geworden. 
  • Erfolg und Qualität der Bildungsmaßnahmen ist durch die standardisierten Prüfungen belegbar (Bildungscontrolling).
  • Durchgehendes Konzept, das eine langwierige Eigenkonzeptionen erspart.
  • "Easy" Einstieg ins e-learning bzw. blended learning. 
  • Zeit- und kostensparende Konzepte, die trotzdem ausgezeichnete Ergebnisse gewährleisten.
  • Der BWL als unbeliebtes "Angstthema der Bildung" wird der Schrecken genommen und ein nachhaltiges Interesse für wirtschaftliche Fragestellungen geweckt.
  • Von Lehrgängen bis zu Einzelmodulen ermöglicht EBC*L einen hoch flexiblen Einsatz, der auch in bestehende Bildungsprogramme ausgezeichnet integriert werden kann.

Ich habe Interesse an den Themen und den Unterlagen des EBC*L. Kann mein Unternehmen das auch ohne Zertifikat anbieten?  

Das ist möglich. Diesen Weg haben einige Unternehmen bei der Ersteinführung gewählt, haben sich in weiterer Folge aufgrund der oben genannten Gründe jedoch dann auch für Prüfung und Zertifikat entschieden. 


Zusatzaspekte für öffentlich-rechtliche Einrichtungen


Bei öffentlich-rechtlichen Einrichtungen, die den EBC*L einsetzen, stehen folgende Aspekte im besonderen Fokus:

  • Wirtschaftliches und unternehmerisches Denken bei Beamten fördern. 
  • Besseres Verständnis für die spezifische Sichtweise der Unternehmer bekommen.
    Beispiel: Das AMS Österreich hat fast allen Mitarbeitern aus dem Bereich "Service für Unternehmen" eine EBC*L Ausbildung ermöglicht. Ziel war es, die Sichtweise des Arbeitgebers besser nachvollziehen zu können
  • Begleitende Maßnahme beim Wechsel von der Kameralistik zur Doppik. 



Bei Interesse schicken wir Ihnen weitere Infos zu den Produkten und Best-Practice-Einsatzbeispiele zu. Gerne können Sie jedoch auch gleich mit uns Kontakt aufnehmen.