EBC*L B2B Meeting Iran - Österreich


Großer Erfolg: Über 200 Teilnehmer

Building bridges" ist eines der Leitmotive des EBC*L. Daher entschlossen wir uns, die Gelegenheit, dass sich zahlreiche TopManager renommierter Unternehmen anlässlich einer EBC*L Gala in Wien befanden, zu nutzen um diese mit Vertretern österreichischer Unternehmen zu verknüpfen. Dank der Unterstützung der Außenwirtschaft Österreich der WKO wurde diese zu einem außerordentlichen Erfolg. Über 200 Manager konnten sich in intensiven Gesprächen austauschen und erste Kontakte knüpfen.

Der außergewöhnliche Rahmen der Orangerie von Schloss Schönbrunn hinterließ sowohl bei den Iranern aber auch den Österreichern einen bleibenden Eindruck.

Die Eröffnungsansprachen erfolgten durch die Veranstalter

  • MMag. Victor Mihalic (EBC*L International),
  • Dr. Azim Fazlipour (EBC*L Iran)

In Vertretung von Präsident Dr. Leitl begrüßte Mag. Pierre Prunis die Gäste.

Unser besonderer Dank gilt

  • dem Team der Außenwirtschafsstelle Teheran (Dr. Georg Weingartner)
    sowie der
  • österreichischen Botschaft in Teheran (Botschafter Dr. Friedrich Stift)

Diese ermöglichten, dass den iranischen Gästen auch in last-minute-Aktionen noch ein Visum ausgestellt werden konnte.

Victor Mihalic: "Insgesamt können wir alle davon ausgehen, dass mit dieser Veranstaltung ein wichtiger Schritt gesetzt werden konnte um die Brücke zwischen der iranischen und der österreichischen Wirtschaft auszubauen. Damit hätte sich die hohe Investition, die wir im Interesse Österreichs als auch des Irans getätigt haben, auch gerechnet."