Wir haben mehr drauf, als ihr glaubt!

Stolze jugendliche LifeManager freuen sich über das EBC*L Zertifikat


Leicht angespannt, aber voll konzentriert und mit einer erstaunlichen Professionalität präsentierten 10 jugendliche Jobsuchende vor einem honorigen Publikum, was sie in den letzten Wochen, in einem vom AMS Burgenland finanzierten und von die Berater® durchgeführten Kurs, lernen und leisten mussten, um das internationale EBC*L-LifeManagement Zertifikat zu erlangen. Und das war nicht wenig. Sie mussten sich in kürzester Zeit die Themen eines 30-seitigen Lernzielkatalogs aneignen und darüber drei anspruchsvolle und nervenaufreibende Tests bestehen. Sie mussten Unternehmungen planen, Kalkulationen erstellen und vor dem Plenum argumentieren und verteidigen. Als Zusatzaufgabe sollten sie dann auch die Bürgermeisterin, als auch Unternehmer von Mattersburg interviewen und darüber eine Powerpoint-Präsentation erstellen.

Damit nicht genug, wurde diese Pioniergruppe in Mattersburg mit einer besonderen Abschlussarbeit betraut. Da sie zu den europaweit Ersten gehören, die eine EBC*L LifeManagement-Maßnahme positiv absolviert haben, sollten sie  eine feierliche Abschlussveranstaltung organisieren und gestalten.

Die anwesenden Gäste waren sichtlich beeindruckt. Die Bürgermeisterin von Mattersburg, Frau Ingrid Salomon meinte:

„Für mich war es eine Premiere, dass mich Jugendliche im Rahmen einer  Bildungsmaßnahme des AMS besucht und interviewt haben - der Austausch war wirklich sehr rege. Ich sehe die sinnvolle Vereinigung von Wirtschafts- und Sozialkompetenz, die in der 

Ausbildung gegeben ist, sowohl für die Unternehmen als auch für jeden Einzelnen als sehr wichtig an.“

Ebenfalls sehr angetan war die Leiterin der Landesgeschäftsstelle des AMS, Helene Sengstbratl:  „Jugendliche sind für das AMS eine herausfordernde

Zielgruppe. Und daher ist es ist für mich eine besonders große Freude, wenn ich das Gefühl habe, hier passiert was Sinnvolles und die Menschen, die daran teilgenommen haben, sind gewachsen. Die heutigen professionellen Präsentationen zeigen mir, dass die TeilnehmerInnen das mitbringen, was Unternehmen suchen.“

Das kann auch Victor Mihalic, Leiter der internationalen Zentrale des EBC*L – dem internationalen Zertifikat für Wirtschaftskompetenz – bestätigen: „Jugendlichen wird in Studien attestiert, dass ihnen grundlegende fachliche und soziale Kompetenzen abgehen. Mit dem EBC*L LifeManagement Zertifikat können sie jetzt nachweisen, dass sie tatsächlich viel mehr drauf haben, als ihnen zugetraut wird.“

Dem können auch die beiden interviewten Unternehmer vom Cafe Traumfänger und der Waffenschmiede Penzes zustimmen. „Wir waren zutiefst beeindruckt von der  Kompetenz der Jugendlichen. Die Interviews wurden sehr professionell durchgeführt. Auch die Powerpoint-Präsentationen, die sie über unsere Unternehmen erstellt haben, sind toll gestaltet und präsentiert worden.“

Erfreuliches konnte Magdalena Drexler vom durchführenden Bildungsinstitut die Berater® berichten. „Innerhalb kürzester Zeit konnten fast alle TeilnehmerInnen einen Job finden. Damit sind wir auch beim arbeitsmarktpolitischen Ziel dieses Kurses auf einem sehr guten Weg.“

Besondere Sozialkompetenz stellten die Jugendlichen dann zusätzlich unter Beweis, indem sie der Initiative „Rettet das Kind - Burgenland“, einen Scheck in Höhe von 200 Euro überreichten. Dabei handelt es sich um Mittel, welche von die Berater® für die Abschlussveranstaltung zur Verfügung gestellt, jedoch durch wirtschaftliches Handeln der Jugendlichen eingespart werden konnten.



Fotos und Videos von Präsentationen, Zertifikatsübergabe und Ansprachen