LifeManagement für Flüchtlinge


Sich in einem neuen Umfeld orientieren, aus knappen Ressourcen das Optimum herausholen, sich den Anforderungen einer neuen Arbeitswelt stellen, sein Leben in die eigene Hand nehmen ...  Für niemand gelten diese Herausforderungen mehr als für jene, die sich in einem neuen Land eine neue Existenz aufbauen müssen. Der LifeManagement-Lehrgang hat zum Ziel, den Flüchtlingen dazu die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln.  Ein höchst erfolgreiches Pilotprojekt in Guntramsdorf hat gezeigt, dass das auch gelingen kann.


Nachweis der Berufsfähigkeit mit dem EBC*L LifeManagement Zertifikat

Grundlegende Berufsfähigkeit erfordert unter vielem anderen, dass man bereit und in der Lage ist, sich an den Regeln und Normen des hiesigen Berufslebens und Zusammenlebens zu orientieren. Gelebte Toleranz und Empathie gegenüber den Kolleginnen und Kollegen ist unabdingbar. Das alles - und vieles mehr (siehe Beschreibung vorne) - muss auch ein Flüchtling im Rahmen eines LifeManagement-Lehrgangs nachweisen. Für ihn gelten die selben Regeln wie für alle anderen: Ein LifeManagement-Zertifikat wird nur dann ausgestellt, wenn er alle geforderten Kompetenzen nachweist und die Aufgabenstellungen sowie Prüfungen erfolgreich absolviert hat.


Deutsch, Arabisch, Englisch (künftig auch Farsi)


EBC*L ist seit vielen Jahren im arabischen Raum und im Iran vertreten. Unsere Repräsentanten sind sowohl mit den westlichen als auch den orientalischen Bedürfnissen vertraut und wissen, wie man die Themen adäquat transportieren kann, sodass sie von den Flüchtlingen auch angenommen werden. 

Die Unterlagen sind bereits ins Arabische übersetzt. Das ermöglicht folgende Varianten, den LifeManagement-Lehrgang umzusetzen:

  • parallel zu Deutschkursen in der Muttersprache anbieten
    • ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen in Deutsch kann das sinnvoll ergänzen
  • im Anschluss an absolvierte Deutschkurse in deutscher Sprache
    • ergänzt durch ein Glossar in der Muttersprache

Natürlich sollte das Training in Dauer und Intensität an die Voraussetzungen der Teilnehmer angepasst werden.

Hinweis: Durch den LifeManagement Basic kann künftig ein leichter Einstieg in die Themen ermöglicht werden (ab Sommer 2017).

 


Pilotprojekt Guntramsdorf (Niederösterreich)


Download
EBCL Lifemanagement für Flüchtlinge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.5 KB


Weitere Infos


INFOVERANSTALTUNG:  Montag, 8. Mai 2017:  8:30 – 11.00  oder 13.00 – 15.30; Wien

--> bei Interesse schicken Sie ein Mail an office@ebcl.eu . Sie bekommen dann weitere Infos über Themen und Organisation

 

PERSÖNLICHE TERMINVEREINBARUNG:  01 813 99 770 (Susanne Seitner)